KÜNSTLERIN

READY TO ACT! IMMER EIN NEUES PROJEKT!




Eine Auswahl meiner Kunst

LIEBE - UND ANDERER SEX

Eine Stückentwicklung über Tabu und Vermarktung.

Alex und Alex arbeiten, ohne sich zu kennen, beide in der gleichen Bar. Einem Ort, an dem sie schon viele Geschichten über Sex und Dating erzählt bekommen oder miterlebt haben. Als die Beiden sich zum ersten Mal begegnen, ist sofort eine Spannung in der Luft.

Ihre bisherigen Datingerfahrungen waren für beide nicht erfüllend. Werden sie wieder in Steriotype verfallen oder schaffen sie es, ehrlich über sich zu kommunizieren?


Premiere: 05.Oktober.2022


Kulturverein Provisorium e.V.

Heiligkreuzstr.4, 72622 Nürtingen


Schauspiel: Hicham-Tankred Felske, Alina Wesser Saalfranke



ARTOMAT

Rahmen dieses Projektes ist ein Rundweg, der die verschiedenen Institutionen* verbindet. Dabei ist der Rote Faden, die Einladung an Bürgerinnen und Bürger, gemeinsam die Kulturräume Nürtingens wieder zu beleben. Möglichkeiten dazu bieten Installationen vor den jeweiligen Institutionen, die mitgestaltet werden können.

Damit schaffen wir einen Begegnungsraum über das Medium der Installation. Somit wird sinnliche Erfahrung und ein Miteinander zu Corona-Bedingungen möglich.

Die Stationen: *Stiftung Domnick, Jugendwerkstatt, Silberburg, K3N, Kuckucksei


MEHR INFORMATIONEN HIER


PRESSE ESSLINGEN


PRESSE NÜRTINGEN


Mann/Frau ist ein Performancefilm,

der sich mit Geschlechtsidentität auseinandersetzt. Er thematisiert Rollenbilder, Kommunikation, Verhaltensmuster, Macht und Begegnung. Es geht nicht darum, ein Idealbild zu erzählen, sondern zu erforschen, wo wir uns als Gesellschaft gerade befinden. 

Wir sind geprägt von biologischen und soziologischen Attributen und Zuschreibungen. Aber was bedeutet das im Kontakt und was bedeutet das für unser Selbstbild?


Performance: Pauline Dalkowski, Bennet Hutzelmeier


Kamera: Tina Galinsky 


Musik: Louis Cohen 


Regie: Svea Menne

Von der Schulbank bis zum Broadway

Der Zuschauer darf dabei in die Abgründe des Showbusiness schauen. Harte Proben, 99 Absagen, die Sache mit der Liebe und ein Leben am Existenzminimum. Trotz all dem ist es ihr Traumberuf und sie werden alles, wirklich alles, dafür tun.

In ihrer Show versuchen sie nicht nur das Publikum von sich zu überzeugen, sondern bereiten sich auch auf die kritische Vorsprechjury vor.

Doch dieses Unternehmen birgt einige Hindernisse, die ihre Wünsche in Frage stellen. Werden sie an ihrem Traum festhalten?



Ein Abend mit Gesang

mit Svea Menne und Vanessa Mies